Mira, 25, Wesel: Junges Taschengeldgirl bietet günstigen Taschengeldsex an

Mir ist bewusst, dass hier gewerbliche Erotikannoncen nicht gerne gesehen werden, aber ich sehe mich nur als „halbgewerblich“, da ich sehr viel Wert auf Privatsphäre und einem privaten Rahmen lege. Ich date ja sowieso gerne im Internet und das mache ich halt jetzt auch, nur dass ich halt ein kleines Taschengeld für meine sexuelle Zuneigung verlange.

Bin noch ganz neu auf diesem Gebiet und davon kannst du profitieren, denn da ich noch so unerfahren bin und gar nicht so als professionelle Freizeithure rüberkommen möchte bin ich wirklich sehr günstig. Möchte mir einfach etwas Geld für mein Fernstudium dazuverdienen. Ja, du hast richtig gelesen, ich studiere sogar. Du kannst mit mir sogar richtig tiefschürfende oder intellektuelle Gespräche führen. So biete ich nicht nur anregende Unterhaltung für deinen Körper, sondern auch für deinen Geist. Wenn du das möchtest.

Es macht mir vorher schon ehrlich viel Spaß mich mit fremden Männern zu intimen Dates zu verabreden. Das ist spannend und erzeugt jedes Mal prickelnde Bauchgefühle in mir. Es kann sein, dass ich anfangs etwas schüchtern rüberkomme, aber das legt sich in der Regel recht schnell. Meine natürliche Art und mein ehrlicher Charakter wird dir sicherlich zusagen. Meine Erotikannonce habe ich auch in der Rubrik „überall“ geschaltet, denn ich besitze ein Auto und wäre auch bereit, je nachdem, weit zu fahren um dich besuchen zu kommen. Die anfallen Kosten solltest natürlich du übernehmen. Eventuell könnte ich bei weiteren Strecken auch bei dir übernachten. Das kann man ja gut mit dem Sex verbinden.

Mit mir ist vieles möglich, aber nicht alles. Ich lerne noch dazu und lerne gerne mit dir zusammen. In Sachen Oralverkehr bin ich schon sehr erfahren und habe viel Lob erhalten. Man sagt mir nach, dass ich eine begnadete Schwanzlutscherin sei. Aber SMspielchen lehne ich ab. Das ist mir einfach zu gefährlich, das verstehst du sicherlich. Dafür benötigt es schon etwas mehr Vertrauen und eine längere Bekanntschaft. Außerdem bin ich ziemlich wehleidig, wie ich schon feststellen musste. Aber ich kann dich mit anregenden Nacktmassagen verwöhnen und finde viele Sexstellungen und Praktiken geil. Zudem bin ich, wie man so schön sagt, anal begehbar. Für Fickabwechslung ist bei mir also gesorgt. Alles andere lässt sich im Privatchat bequatschen, wie auch die preisliche Gestaltung von meinem Taschengeldsex.

So, und nun bin ich neugierig auf deine liebenswürdige Sexanfrage und werde gleich mal meine Mailbox konsultieren. Denke daran, bei mir wird das alles anfühlen wie ein echtes Privatdate.

junge Frau mit bunt gefärbten Haaren posiert in Unterwäsche vor einer alten Scheune

Gratis Registrieren und kennenlernen